07. - 08. Oktober 2023 | Fortbildungen

Die eigenen Grenzen kennen und achten - ausgebucht

Bild zum Termin

Diese Veranstaltung ist leider ausgebucht. Sie haben die Möglichkeit, sich auf eine Warteliste setzen zu lassen. Bitte wenden Sie sich hierzu per E-Mail an veranstaltung@blsev.de.

Flyer zum Termin

Die Fortbildungsreihe für Leiter*innen von Sucht-Selbsthilfegruppen wird von der Brandenburgischen Landesstelle für Suchtfragen e.V. in Kooperation mit dem Fachverband Drogen- und Suchthilfe e.V. veranstaltet. Alle Fortbildungswochenenden können einzeln gebucht werden. Bei der Teilnahme an drei Wochenenden dieser Fortbildungsreihe erhalten Sie nach Abschluss das Zertifikat „Qualifizierte/-r Sucht-Selbsthilfegruppenleiter*in“.

Termine auf einen Blick:

04./05.02.2023 | Alles Digi, oder was? Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit im Netz
22./23.04.2023 | Das große ABC der Gruppenleitung
20./21.05.2023 | Psychische Erkrankungen/Doppeldiagnosen in der Sucht-Selbsthilfe - ausgebucht
07./08.10.2023 | Die eigenen Grenzen kennen und achten

Inhalte

Nein sagen, sich abgrenzen und die Beachtung der eigenen Bedürfnisse und Grenzen sind gerade für Menschen mit einer Abhängigkeitserkrankung existentiell für die eigene Gesundheit und die abstinente Zukunft. Um abstinent zu bleiben, braucht es einen Lernprozess, der sich nicht nur auf ein Nein zum Suchtmittel beschränkt.
In welchen Situationen fällt es mir schwer, nein zu sagen und mich abzugrenzen? Was befürchte ich, wenn ich nein sagen würde? Was erhoffe ich mir davon, wenn ich ja sage, obwohl ich es
eigentlich gar nicht will? Wie grenze ich mich ab? Wie schütze ich mich? Wie sorge ich für mich?
Eine intensive Reflexion des Themas unterstützt die eigene Klarheit und fördert die stabile Abstinenz.

Themen: 

  • Input und Hilfestellungen zum Thema Abgrenzung 
  • Persönliche Reflexion der Themen im Zusammenhang mit der eigenen Suchterkrankung
  • Wissenserweiterung 
  • Entwicklung von neuen Haltungen
  • Umsetzung für die Selbsthilfegruppe

Zielgruppe

Leiter*innen von Suchtselbsthilfegruppen, Leitungsnachwuchs, interessierte Gruppenmitglieder mit längerer Selbsthilfeerfahrung

Ansprechpartnerin für Rückfragen:

Ricarda Heyer
Koordinatorin Lotsennetzwerk
Tel.: (0331) 581 380 26
E-Mail

Referent*in

Antje Wolter
Diplom-Sozialpädagogin, MBSR-Lehrerin

Diese Veranstaltung ist leider nicht mehr buchbar.